Anzeige

Region

Kommunaler Nachmittag in Unterensingen

16.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Gemeinde Unterensingen hatte am Mittwoch zu einem kommunalen Nachmittag im Bürgernetzwerk eingeladen. Dieser findet im jährlichen Wechsel mit dem Seniorenausflug statt. Bürgermeister Sieghart Friz stellte die kommunalpolitischen Maßnahmen des vergangenen Jahres dar und gab einen Ausblick auf zukünftige Bauvorhaben. „Am meisten zu schaffen macht uns die Kanal-, Wasserleitungs- und Straßensanierung“, berichtete Friz: „Wir haben letztes Jahr mit einigen Straßen angefangen, doch es ist noch lange kein Ende in Sicht.“ Bei einer gemütlichen Runde Kaffee und Kuchen konnten sich die rund 40 Bürger Unterensingens über die Kommunalplanung informieren und auch selbst Wünsche oder Anregungen äußern. Friz berichtete, dass auf dem Friedhof die Urnenstelenwand um 70 zusätzliche Kammern erweitert wurde, weil die Zahl der Feuerbestattungen zunehme. Des Weiteren wurde die Straßenbeleuchtung vollständig mit energiesparenden LED-Lampen bestückt. „Auch unser Rathaus bedarf dringend einer Sanierung. Die Idee wäre, zunächst einen Neubau unterhalb des Rathauses zu errichten und im Anschluss das alte Rathaus zu renovieren. Allerdings gibt es hierfür bisher noch keine konkreten Pläne“, so Bürgermeister Friz. cri

Anzeige

Region