Anzeige

Region

Kommen? Gehen? Oder doch bleiben?

08.01.2010, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ausstellung über Gastarbeiter beleuchtet die Geschichte der ausländischen Mitbürger in Nürtingen und Baden-Württemberg

NÜRTINGEN. Zwischen zwei Welten fühlen sich viele Nürtinger hin und her gerissen. Nürtinger, die als Fremde kamen, um hier zu arbeiten, und als Bürger der Stadt hier blieben. Diesen damals als „Gastarbeiter“ bezeichneten Mitbürgern und ihren Kindern gilt eine Ausstellung, die ab Montag in den Räumen des Nürtinger Rathauses an eine Zeit erinnern soll, als die Deutschen in Wirtschaftswunderzeiten Hilfe brauchten und aus dem Süden und Osten Europas Menschen kamen, um diese mit ihrer Arbeitskraft zu leisten.

Dazu hatte der Internationale Koordinierungskreis Nürtingen (IKN) einen Gesprächskreis mit Männern und Frauen der ersten Stunde des historischen Phänomens „Gastarbeiter in Deutschland“ (so auch der Titel der Ausstellung) ins Leben gerufen und mit den rund dreißig Teilnehmern Bilder, Geschichten und Gegenstände zusammengetragen, die ab Montag dreieinhalb Wochen im Bürgersaal des Rathauses in der Marktstraße zu sehen sein werden. Zur Einführung wird der Journalist und Wissenschaftler Professor Dr. Karl-Heinz Meier-Braun in seiner Eigenschaft als Integrationsbeauftragter des Stuttgarter Südwestrundfunks (SWR) einen Vortrag halten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Region

Ein wunderbarer Musicalabend

Fast 500 Abonnenten erlebten mit ihrer Heimatzeitung die Aufführung „Anastasia“

„Ein wunderbarer Abend“, „echt schön“, „hat uns sehr gut gefallen“ – unsere Leserinnen und Leser waren am Ende restlos begeistert vom Musical selbst und der Organisation…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region