Anzeige

Region

Kohl-und-Pinkel-Tour: große Hilfe für „Anna“

14.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein großes Vergnügen ist seit einem halben Jahrzehnt die Kohl-und-Pinkel-Tour in Aichtal. Wie im hohen Norden, dem Ursprungsort der Aktion, muss man sich das Essen, das dort eine der beliebtesten Speisen ist, erst einmal „verdienen“ – durch Wandern, Singen und diverse Weitwurf-Wettbewerbe. 200 Portionen der nordischen Delikatessen wurden vor Kurzem vom Kochclub Stuttgart zubereitet und fanden bei der vom Shantychor „Die Neckar-Knurrhähne“ stilecht musikalisch umrahmten Abschlussveranstaltung reißenden Absatz. So konnte nun der Erlös von 1000 Euro an Birgit Schweizer vom Verein Anna (rechts), der sich der Hilfe für krebskranke Kinder verschrieben hat, übergeben werden. Sie freute sich riesig darüber und dankte allen Beteiligten für ihren großen Einsatz. Unser Bild zeigt weiter Reinhard Jetter von den Neckar-Knurrhähnen, Initiatorin Regine Heuser, Hansjoachim Mackes vom Kochclub Stuttgart und Mit-Organisator Winfried Heuser. hal

Region