Region

Knitz und derb

26.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sandra Linsenmayer und Hans-Rainer Seelig entführten in die schwäbische Sprach- und Liedkultur

Gschichtla, Gedichtla und Lompaliadla: Damit unterhielten Sandra Linsenmayer und Hans-Rainer Seelig ihre Zuhörer. pm

BEUREN (kek). So verpönt wie Dialekte noch vor Jahren waren, sind sie schon lange nicht mehr. Es darf wieder Mundart gesprochen werden. Sie hat sich verändert, hat sich an die Moderne angepasst, ist nicht mehr so ortschaftstypisch wie sie vor 50 Jahren noch mit ihrer jeweiligen Färbung gesprochen wurde.

Der Unterschied besteht vielleicht darin, dass man sich vor nicht allzu langer Zeit dafür schämte, wenn man kein Schriftdeutsch sprach und sich mehr schlecht als recht bemühte, so einigermaßen „Hochdeutsch“ zu reden.

Heute kann man wieder zu seinem Dialekt stehen. Dazu gehören auch Mundartveranstaltungen dazu. So geschehen vor Kurzem im „Storchennest“ in Beuren. Sandra Linsenmayer und Hans-Rainer Seelig gestalteten gemeinsam einen lockeren Abend mit Gschichtla, Gedichtla und Lompaliadla aus dem Schwäbischen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 42%
des Artikels.

Es fehlen 58%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region