Anzeige

Region

Kleines Dach, große Debatte

21.10.2011, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wetterschutz an Schlaitdorfer Kindertagesstätte soll über 17 000 Euro kosten

SCHLAITDORF. Es sind manchmal die kleinen Dinge, die für großen Wirbel sorgen. Im Schlaitdorfer Gemeinderat löste am Montagabend ein Vordach für den Nordeingang der Kindertagesstätte eine lange Diskussion aus. Und das lag nicht nur an den Mehrkosten von rund 2000 Euro.

Schon im November 2010 hatte der Gemeinderat den Beschluss gefasst, den rückwärtigen Eingang zur Kindertagesstätte mit einem Vordach nachzubessern. – Jedoch bis jetzt ist in der Sache nicht viel passiert: „Die statischen Berechnungen haben sich länger hingezogen“, erklärte Bürgermeister Dietmar Edelmann auf Nachfrage aus dem Gremium die Verzögerungen.

Für eine unschöne Überraschung sorgte auch die Ausschreibung: Statt drei gab nur eine Firma ein Angebot ab. Und das liegt zudem über dem Kostenrahmen, den der Gemeinderat auf maximal 15 000 Euro festgesetzt hatte. Der Grund dafür: die Konstruktion muss laut Hersteller verkleidet werden. Wahlweise sollen dazu Harzkompositplatten oder günstigeres Holz verwendet werden.

Doch eben die Harzkompositplatten treiben den Preis in die Höhe: Auf 17 323 Euro beziffert Edelmann den Preis. Doch das erschien dem Gemeinderat zu teuer. – Probleme bereitete dem Gremium zudem die Zuordnung: „Wo soll diese Verkleidung eigentlich hin?“, fragten sich die Mitglieder irritiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Anzeige

Region

Sie blicken lächelnd zurück

Doris und Werner Schnerring feiern auf dem Haldenhof ihre diamantene Hochzeit

BEUREN-BALZHOLZ. Das Lächeln kommt vom Herzen: Zufrieden schauen die beiden auf die vergangenen 60 Jahre zurück. Auch wenn diese oft von harter Arbeit in der Landwirtschaft geprägt waren. Am…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region