Anzeige

Region

Kleine Raupe macht Gärtnern große Sorgen

27.08.2013, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Buchsbaumzünsler, ein Zuwanderer aus Asien, frisst Buchsbäume kahl – Chemische und auch biologische Methoden helfen

Eine kleine grüne Raupe bereitet Gärtnern und Gartenbesitzern zur Zeit großes Kopfzerbrechen: Der Buchsbaumzünsler frisst in Rekordzeit Buchsbäume kahl.

Der Buchsbaumzünsler ist die Raupe eines kleinen Falters, der weiße Flügel mit schwarzen Rändern hat. Erst in diesem Jahr kommen der Falter und seine Raupen ganz massiv in der Gegend vor. Das liegt daran, dass die Gattung neu im Lande ist. Durch den Import von in Asien gezüchteten Buchsbäumen kam die Raupe hierher und vermehrt sich seitdem kräftig. Sie ist ungefähr fünf Zentimeter lang und hat keinerlei Fressfeinde hierzulande.

Wenn diese bis zu fünf Zentimeter lange Raupe sich im Garten einnistet, sieht der Buchsbaum häufig so aus. Fotos: Wikimedia-Tschoppi/Hieber

Aus den Gärtnereien und den Gartenbaubetrieben ist zu hören, dass derzeit täglich Kunden mit Raupen in Gläsern kommen und fragen, was da gerade ihren Baum kahlfrisst und wie dem beizukommen wäre. Die Gärtner rücken aus und den Raupen zu Leibe. Doch manchmal kommt jede Hilfe zu spät und der Buchsbaum muss raus.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 35%
des Artikels.

Es fehlen 65%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region