Anzeige

Region

Kleine Forscher ganz groß

30.06.2011, Von Kim Weinmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Kindergarten Kappishäusern fördert den „Forscherdrang“

NEUFFEN-KAPPISHÄUSERN. Am Dienstag überreichte die Industrie- und Handelskammer Reutlingen dem Kindergarten Kappishäusern die Auszeichnung „Haus der kleinen Forscher“. Er erhielt eine Plakette und eine Urkunde als Zeichen des „Forscherdrangs“. In Kooperation mit der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ bietet die IHK den Erzieherinnen Fortbildungen im Bereich Naturwissenschaften an. Das Erlernte können sie dann mit den Kindern umsetzen.

Eine Gruppe unter der Leitung von Erzieherin Christine Schur beschäftigte sich mit kleineren naturwissenschaftlichen Experimenten. Diese sollen die Lust aufs Lernen und das Entdecken der Natur wecken. Die Gruppe ist begeistert von diesem Projekt. „Bei den Kindern fielen immer wieder Worte wie ,Geil!‘, ,Cool‘ und Wow!‘“, freute sich Christine Schur.

Der Bürgermeister von Neuffen, Matthias Bäcker, bedankte sich bei der IHK und anschließend übergab Cathrin Koch, die Projektleiterin der IHK, die Plakette an Schur. Später konnten Eltern und Kinder noch einige Experimente gemeinsam machen, wie zum Beispiel den „Unterwasservulkan“ oder den „Kerzenfahrstuhl“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Anzeige

Region