Anzeige

Region

Kleine Forscher ganz groß

23.07.2012, Von Linda Jaiser — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Großbettlinger Kindertagesstätte „Am See“ gewinnt den Preis „Forschergeist 2012“

Am Samstag wurde die Kindertagesstätte „Am See“ für ihr herausragendes Engagement mit ihrem Projekt „In 80 Tagen um die Welt“ von der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ und der Deutschen Telekom Stiftung mit dem „Forschergeist 2012“ ausgezeichnet. Außerdem erhielt die Einrichtung für weitere zwei Jahre die Zertifizierung als „Haus der kleinen Forscher“.

Bürgermeister Martin Fritz und Kita-Leiterin Erika Schreck (rechts) nahmen den Scheck von Melanie Mengel (links) in Empfang. lin

GROSSBETTLINGEN. Das im Oktober 2011 gestartete Projekt der Kindertagesstätte ist angelehnt an den Klassiker „In 80 Tagen um die Welt“ von Jules Verne und wurde am Tag der Preisübergabe offiziell beendet. Entlang der Geschichte von Protagonist Phileas Fogg, der eine Wette abschließt, in 80 Tagen um die Erde zu reisen, lernten die rund 100 zwischen einem Jahr und sechs Jahre alten Kinder verschiedene Fortbewegungs- und Kommunikationsmittel kennen. Neben dem Erlernen des Morsealphabets beschäftigten sie sich mit Dampfmaschinen und Briefmarken, machten eine Exkursion zum Stuttgarter Flughafen und bauten nach Plänen Leonardo da Vincis selbst Fluggeräte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Region