Region

Kleiderkammer – eine Erfolgsgeschichte

01.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Arbeitskreis Integration Frickenhausen lädt zum Tag der offenen Tür am 5. September ein

Zwei Asylbewerber bauen ein Regal für die Kleiderkammer auf. Foto: pm

FRICKENHAUSEN (pm). Seit gut einem halben Jahr gibt es die Frickenhäuser Kleiderkammer und sie wird über alle Erwartungen angenommen. Der nächste Ausgabetermin ist Montag, 7. September, von 14 bis 17 Uhr. Geöffnet ist die Kleiderkammer nicht nur für Flüchtlinge, sondern auch für Obdachlose, Bedürftige und Hartz-IV-Empfänger. Der nächste Termin zur Abgabe von Spenden ist Dienstag, 8. September, von 16 bis 18 Uhr. Beide Termine finden im vierzehntägigen Rhythmus statt.

Es war Bürgern sowie der Verwaltung in Frickenhausen schon früh klar, dass Flüchtlinge mehr als nur ein Dach über dem Kopf brauchen. Es war klar, dass Flüchtlinge aus den Krisengebieten dieser Welt, wo immer sie auch herkommen, nicht viel mehr als die Kleider auf dem Leib haben. Dass das Geld, das sie vom Staat erhalten, gerade mal für ihre Verpflegung, die Rechtsanwaltskosten, die Telefonkosten, um Kontakte zur Familie zu halten, reichen würde. Nur wer eisern spart, hat dann noch was übrig, um es nach Hause zu schicken, eventuell zum Abzahlen der Schlepperschulden.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 28%
des Artikels.

Es fehlen 72%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region