Anzeige

Region

Klangwelten in der Bastion

23.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm). Am Freitag, 24. Oktober, um 20 Uhr gibt es die „Klangwelten 2008“ als Dialog der Kulturen im Kirchheimer Club Bastion. Das 22. Festival der Weltmusik ist ein Fest für Auge und Ohr mit unerhörten Klängen. Die musikalische Expeditionsreise durch drei Kontinente und sechs Kulturen führt von den archaisch-schamanischen Urklängen der mongolischen Steppenreiter über pulsierende ostafrikanische Frauen-Trommeln, eindringliche Balkanmelodien und westafrikanischen Kora-Swing bis hin zu der funkelnden Klangwelt des Harfenmeisters Oppermann. Besonders interessant wird sicher die erstmalige Begegnung der wuchtigen Wagogo-Trommeln mit den swingend-mitreißenden Liedern des Kora-Stars Tata Dindin. Auch die Kombination mit den mongolischen Gesängen und mit experimentellen Flötentönen hat es noch nie gegeben. Einen Platz gibt es auch für die eher leiseren Instrumente Harfe, Morin Khoor (mongolische Pferdegeige), Kaval (bulgarische Flöte) und Gedulka (bulgarische Geige).

Karten gibt es im Vorverkauf beim Juwelier Schairer in Kirchheim am Rathaus, Telefon (0 70 21) 24 04.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Anzeige

Region