Anzeige

Region

Kindergarten wird saniert

14.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eltern sollen in die Arbeiten mit einbezogen werden

ALTDORF (käl). Die Sanierung des Kindergartens nimmt Gestalt an. Architekt Krepela berichtete dem Gemeinderat, dass mit Ausnahme der Installation einer Fluchttreppe alle Arbeiten am Gebäude vergeben worden sind. Die Aufträge hätten die jeweils günstigsten Anbieter erhalten. Erfreulich sei gewesen, dass bei zahlreichen Arbeiten die jeweiligen Kostenschätzungen unterschritten worden seien.

Der Architekt wies in seinen weiteren Ausführungen auch auf die möglichen, von den Eltern durchzuführenden Arbeiten hin. Diese würden am 20. Februar mit dem Elternbeirat noch im Detail besprochen. Bei gewöhnlichem Verlauf könne mit einem Baubeginn Ende März gerechnet werden.

Aufstellung von Urnenstelen auf dem Friedhof

Bereits seit dem vergangenen Jahr beschäftigte sich der Gemeinderat mit der Aufstellung von Urnenstelen auf dem Friedhof Altdorf. Ausgangspunkt waren Initiativen einzelner Bürger und Ratsmitglieder, die eine aktualisierte Friedhofsplanung von der Verwaltung eingefordert hatten. Bei einer Besichtigungsfahrt im vergangenen Jahr nahm der Gemeinderat Urnenstelen verschiedener Hersteller in Augenschein. Aufgrund des im Friedhof verwendeten Natursteinmaterials kam für Gemeinderat Martin Leitenberger ebenfalls nur Naturstein als Material bei der Aufstellung von Urnenstelen oder aber einer Urnenwand infrage. Deswegen sprach er sich für das Büro Sigmund in Grafenberg aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Anzeige

Region