Region

Kinderferienprogramm: Pizza selbst gemacht

03.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Erkenbrechtsweiler tragen auch Gemeinderäte ihren Teil zum Kinderferienprogramm bei. In diesem Jahr hatten die Räte die Mädchen und Jungen zum Pizzabacken in der Pizzeria La Palma eingeladen. Die Zahl der Anmeldungen spiegelte das große Interesse wider. Leider erschienen einige angemeldete Kinder nicht und nahmen damit anderen Interessierten auf der Warteliste den Platz weg. Die Teilnehmer jedenfalls hatten großen Spaß. Die Chefin der Pizzeria erklärte, welche Zutaten für die Herstellung eines richtigen italienischen Pizzateiges benötigt werden. Nachdem der Teig eine gewisse Festigkeit erreicht hatte, wurde für jedes Kind die entsprechende Menge Teig entnommen und jedes Kind musste jetzt seinen eigenen Teig fertig bearbeiten. Während der Teig „ruhte“, stellten sie zusammen mit Romina die Tomatensoße her und anschließend wurde die Pizza je nach Geschmack belegt. „Echt lecker!“ lautete das abschließende Urteil, nachdem alle ihre Pizza probiert hatten. Am Schluss bedankten sich die Kinder bei der Chefin der Pizzeria sowie den anwesenden Mitgliedern des Gemeinderates Anke Martini und Werner Huber. Und für Romina, die Pizzeria-Chefin, gab es einen Blumenstrauß von den Gemeinderäten. pm

Region

Grünkohl und Pinkel für den Verein Anna

Bereits im Januar fand die Grünkohl- und Pinkel-Tour in Aichtal zu Gunsten des Vereins Anna statt. 1500 Euro konnten jetzt an den Verein überreicht werden, der krebskranke Kinder, deren Geschwister und Eltern unterstützt. Dabei stammten 1200 Euro aus dem Erlös von Grünkohl und Pinkel. Um eine…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region