Region

Kelter ist „Denkmal des Monats“

08.06.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Denkmalstiftung würdigt Bürgerengagement in Linsenhofen

FRICKENHAUSEN-LINSENHOFEN (pm). Die alte Kelter in Linsenhofen im Steinachtal zwischen Nürtingen und Neuffen wurde erstmals bereits im Jahre 1526 urkundlich erwähnt. Sie gehört damit zu den ältesten Keltergebäuden der Region. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts wurde sie entweder erweitert oder gar neu gebaut. Das Erscheinungsbild des heutigen Gebäudes wird durch seine mächtige, das große Dach tragende Holzkonstruktion bestimmt. Zumindest zweieinhalb Jahrhunderte hat es als imposante Most- und Weinkelter des Ortes gedient.

Wegen zu hoher Kosten war schon der Abbruch geplant

Wie bei vielen historischen Gebäuden gab es bereits in den 1960er-Jahren Pläne, die Kelter abzureißen. Der Gemeinderat von Linsenhofen, das erst 1975 zu Frickenhausen kam, sprach sich für die Entfernung zugunsten eines Feuerwehrgerätehauses aus. Schließlich sollte wegen der zu hohen Erhaltungskosten nach entsprechenden Beschlüssen des Ortschaftsrates Linsenhofen und des Gemeinderates von Frickenhausen der Abbruch erfolgen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 33%
des Artikels.

Es fehlen 67%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Die Angst vor Hartz IV und Altersarmut

Bundestagswahl 2017: Bei der Podiumsdiskussion der Nürtinger Zeitung bekamen Schüler die Chancen, mit ihren Bundestagskandidaten ins Gespräch zu kommen

Im Endspurt des Wahlkampfs stellten sich die sechs Bundestagskandidaten aus dem Wahlkreis Nürtingen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region