Anzeige

Region

Keine Bebauung an der Bahnhofstraße

26.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bempflinger Bürgermeister dankte den Feuerwehren für Einsatz nach Hagelsturm

In der vergangenen Sitzung des Bempflinger Gemeinderates beschloss das Gremium, keine weitere Bebauung südlich der Bahnhofstraße zu genehmigen. Bürgermeister Bernd Welser blickte außerdem auf die Auswirkungen des Hagels am 28. Juli zurück. Der Fahrzeugkauf für den Bauhof wird verschoben.

BEMPFLIGNEN (mk). Der Hagelsturm, verbunden mit dem Starkregen am darauffolgenden Montag, habe zum längsten Feuerwehreinsatz seit Bestehen der Bempflinger Wehr geführt und diese an den Rand ihrer Leistungsfähigkeit gebracht, sagte Bürgermeister Welser. Er sprach den Feuerwehrleuten für ihre engagierte Arbeit seinen Dank aus.

Der Bürgermeister bat um Verständnis, dass die Feuerwehr aufgrund der Vielzahl an Einsatzstellen nicht allen Wünschen und Vorstellungen der Häuslesbesitzer gerecht werden konnte. Auch an einigen Gemeindegebäuden sei erheblicher Schaden entstanden, insbesondere am Dorfgemeinschaftshaus, am Kindergarten Auf Mauern sowie an der Kläranlage. Diese Schäden beliefen sich, so Welser, auf insgesamt etwa 400 000 Euro, die allerdings größtenteils durch entsprechende Versicherungen abgedeckt seien.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Region