Region

Kein Turm am Feuerwehrhaus

18.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Entwurf der Architekten gefiel den Gemeinderäten nicht

FRICKENHAUSEN (heb). Turm oder nicht Turm – das war eine Frage, deren Erörterung sich die Räte in der Sitzung am Dienstagabend ausgesprochen intensiv widmeten. Es ging um die Brandschutzsanierung des Feuerwehrgerätehauses in Frickenhausen. Dort hatte das Landratsamt das Fehlen eines zweiten Fluchtweges im Brandfalle moniert und der Gemeinde die Nutzung des Schulungsraumes im Dachgeschoss untersagt. Daraufhin hatte die Gemeinde ein Nürtinger Architekturbüro beauftragt, den Plan für eine Brandschutzsanierung zu machen.

Bei den Dachsanierungsarbeiten und dem Einbau einer Umkleidekabine sind Mehrkosten entstanden, die sich aber größtenteils aus den Kosten für etliche aus später geplanten Bauabschnitten vorgezogenen Maßnahmen herleiten. Nun steht also Abschnitt zwei bevor und der Gemeinderat hatte in einer früheren Sitzung der Erweiterung eines Stabilisierungselements für eine Außentreppe zu einem sogenannten Schlauchturm zugestimmt, in dem nach Übungen oder Einsätzen die Wasserschläuche zum Trocknen aufgehängt werden können. Als sich nun die Räte mit einer Powerpoint-Präsentation des späteren Aussehens der Gebäudeformation konfrontiert sahen, reagierten manche mit deutlich ausgesprochener Ablehnung des Entwurfes, was den Turm anging.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 77%
des Artikels.

Es fehlen 23%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

„Feuer frei“ für die Flammenden Sterne

Vom 18. bis 20. August sind die besten Pyrotechniker der Welt in Ostfildern – 40 000 Zuschauer werden erwartet

OSTFILDERN (pm). Am kommenden Wochenende wird Ostfildern zum 15. Mal Schauplatz für einen der größten Feuerwerks-Wettbewerbe Europas: Die Flammenden Sterne.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region