Region

Karstphänomene

25.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LENNINGEN-GUTENBERG (pm). Am Donnerstag, 27. August, 14 bis 16 Uhr, veranstaltet das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb unter der Leitung von Sonja Berger eine Führung zu den Karstphänomenen in und um Gutenberg. Ziel ist zu erklären, wie der Kalk in das Wasser hineingekommen ist und wie er auch wieder herauskommt und sich als Kalktuff ablagern konnte. Zum Abschluss gibt es eine Führung in der Nikolauskirche. Treffpunkt ist der Parkplatz Ausgang von Gutenberg in Richtung Lenningen. Für Erwachsene wird eine Teilnehmergebühr erhoben.

Region