Anzeige

Region

Karl Brandstetter ist jetzt Ehrenbürger

14.11.2011, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Langjähriger Ortsvorsteher von Tischardt bekommt die höchste Auszeichnung der Gemeinde – Auch in vielen Vereinen war er aktiv

Die Gemeinde Frickenhausen hat am Freitag Karl Brandstetter aus Tischardt zum Ehrenbürger ernannt und ihm damit im Rahmen einer Feierstunde in der Festhalle die höchste Auszeichnung der Gemeinde verliehen.

FRICKENHAUSEN-TISCHARDT. „Welchen Stellenwert die Verleihung des Ehrenbürgerrechts für Sie hat, können nur Sie selbst sagen. Für uns als Gemeinde ist es die höchste Auszeichnung, die wir zu vergeben haben, und von daher eine ganz besondere“, so Bürgermeister Simon Blessing am Freitag zu Beginn der Feierstunde in der Festhalle anlässlich der Verleihung des Ehrenbürgerrechts der Gemeinde an Karl Brandstetter.

Die Gemeinde würdige damit ein in vielfacher Weise herausragendes Engagement für das Gemeinwesen, welches ihn künftig ganz nach oben auf die Liste seiner Bürger setzte, weil es mustergültig und vorbildlich ist, lobte Blessing. Anwesend waren auch die einzige weitere noch lebende Ehrenbürgerin, Marianne Ellinger, sowie die örtlichen Träger des Bundesverdienstkreuzes, zu denen auch der neue Ehrenbürger gehört.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Region