Region

Karfreitags Zauber zog in Bann

26.03.2005, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In St. Laurentius erklang gestern Marcel Duprés „Chemin de la Croix“

NÜRTINGEN. Manche vertreten die Auffassung, dass der Todestag Christi ohne eine Bach-Passion oder den Parsifal nicht gebührend begangen, nicht tief empfunden werden könne. Dass indes Karfreitags Zauber auch expressionistisch gefärbten Werken des vergangenen Jahrhunderts innewohnt, hat die gestrige Aufführung des „Kreuzweges“ von Marcel Dupré in der Stadtkirche bezeugt.

An der Orgel wirkte Frank Scheffler, wenngleich „Goll“ nicht gleich „Cavaillé-Coll“ ist, vermochte der Bad Nauheimer Kantor überaus erklecklichen Farbenreichtum zu demonstrieren, der Duprés 1931 entstandenes Opus 29 in allen schillernden Facetten zu Tage treten ließ.

Um die Wiedergabe des zwei Jahrzehnte früher entstandenen Textes von Paul Claudel, seines Zeichens kunstsinniger Diplomat, Literat und Anhänger des „renouveau catholique“, machte sich Kerstin Fuchs verdient: Ihr klar akzentuierter Vortrag der deutschen Übertragung milderte die Wirkung des pathetischen Stils, auch übte sich die junge Rezitatorin nicht in der übersteigerten Ausschmückung szenischer Passagen, ließ vielmehr das sachlich Schlichte, Unverschleierte ins Blickfeld treten.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 32%
des Artikels.

Es fehlen 68%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region