Anzeige

Region

Kandidatenvorstellung

05.01.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ERKENBRECHTSWEILER (ali). Roman Weiß ist einziger Bewerber für das Amt des Bürgermeisters in Erkenbrechtsweiler. Am Sonntag, 24. Januar, ist in der Albgemeinde Wahl. Weiß wird am Freitag, 8. Januar, um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle über seine erste Amtsperiode Bilanz ziehen. Da bei der Festlegung der Modalitäten für die Kandidatenvorstellung durch den Gemeindewahlausschuss noch nicht feststand, ob sich außer Amtsinhaber Weiß noch weitere Bewerber melden, hat sich der Gemeindewahlausschuss darauf verständigt, jedem Kandidaten eine Redezeit von 30 Minuten einzuräumen. Weiß kann die Zeit nutzen, um über die geleistete Arbeit in den zurückliegenden acht Jahren und über zukünftige Vorhaben zu informieren, er kann im vorgegebenen Zeitrahmen aber auch den Bürgern die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen.

Eröffnet wird die Kandidatenvorstellung von Gemeinderat Werner Huber, er ist Vorsitzender des Wahlausschusses und erster Stellvertreter des Bürgermeisters. 1600 Bürgerinnen und Bürger sind in Erkenbrechtsweiler wahlberechtigt. Vor acht Jahren hat sich Roman Weiß als jüngster Kandidat gegen drei Mitbewerber durchgesetzt. Der Diplom-Ingenieur für Forstwirtschaft hatte im zweiten Wahlgang die Nase vorn. 58,5 Prozent der Wahlberechtigten stimmten damals für Roman Weiß, der damit Ulrich Stokinger auf dem Chefsessel im Rathaus nachfolgte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Anzeige

Region