Region

Kanalbefahrung auf der Zielgeraden

22.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinde Bempflingen vergibt Auftrag für dritten Abschnitt

Im kommenden Jahr steht der dritte und damit letzte Abschnitt der Befahrung des Bempflinger Kanalnetzes an, das insgesamt rund 24 Kilometer lang ist und gut 800 Haltungen umfasst. Der letzte Abschnitt befindet sich nun im Bereich Kleinbettlingen und des Sammlers entlang des Steidenbachs.

BEMPFLINGEN (eis). Begonnen wurde mit dem ersten Abschnitt 2014. Den Auftrag für den dritten Abschnitt hat der Gemeinderat jetzt einstimmig an die Firma Mall aus Lenningen für den Angebotspreis von rund 15 700 Euro vergeben.

Das Ingenieurbüro Walter aus Neckarhausen hatte die Arbeiten insgesamt für die Gemeinden Bempflingen, Altdorf, Altenriet und Schlaitdorf ausgeschrieben – der genannte Angebotspreis ist dabei der Bempflinger Anteil. „Die Verteilung der gesamten Angebotssumme richtet sich dabei nach der Leitungslänge, der Größe der zu befahrenden Kanäle und nach der Anzahl der Schächte“, erläuterte Werner Walter.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 39%
des Artikels.

Es fehlen 61%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region