Nürtingen

Justizminister Wolf trifft ungarischen Staatssekretär in Nürtingen

17.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hoher Besuch gestern im Nürtinger Hotel am Schlossberg: Der baden-württembergische Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf traf sich mit dem ungarischen Staatssekretär für Wirtschaftsdiplomatie Levente Magyar (links). Magyar weilt zurzeit mit einer ungarischen Delegation (rechts im Bild Generalkonsul János Berényi) in Sindelfingen, wo die Gemischte Regierungskommission Ungarn und Baden-Württemberg tagt, und hatte sich die Zeit für einen Abstecher nach Nürtingen genommen. Nürtingen stehe durch seine Städtepartnerschaft mit Soroksar in besonderer Weise für freundschaftliche Beziehungen zu Ungarn, sagte der frühere Nürtinger Erste Bürgermeister Wolf. Die Pflege der Partnerschaften insbesondere in der Beruflichen Bildung zwischen beiden Ländern sei auch eins der besprochenen Themen gewesen. Daniel Riehle, Nürtingens stellvertretender Hauptamtsleiter, der ebenfalls an dem Gespräch teilnahm, sagte, es bestehe Interesse, die Partnerschaft mit dem ungarischen Vorort über den funktionierenden Schüleraustausch hinaus wieder mehr zu beleben. Wolf nannte zudem die starken wirtschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Ländern: 1320 Unternehmen aus Baden-Württemberg hätten Wirtschaftskontakte nach Ungarn, rund 400 Firmen hätten dort ein Tochterunternehmen. Es gebe zahlreiche erfolgreiche Kooperationen im Bildungs- und Wissenschaftsbereich. Magyar betonte, die Kontakte zu Baden-Württemberg zählten für Ungarn zu den maßgeblichsten Kontakten: „Die Zusammenarbeit wollen wir unter allen Umständen aufrecht erhalten und pflegen.“ Die Brücke seien die Menschen, so Magyar. rik/Foto: jh

Region

Grünkohl und Pinkel für den Verein Anna

Bereits im Januar fand die Grünkohl- und Pinkel-Tour in Aichtal zu Gunsten des Vereins Anna statt. 1500 Euro konnten jetzt an den Verein überreicht werden, der krebskranke Kinder, deren Geschwister und Eltern unterstützt. Dabei stammten 1200 Euro aus dem Erlös von Grünkohl und Pinkel. Um eine…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region