Anzeige

Region

Jung-THWler zeigen ihr Können

14.07.2018, Von Daniela Haußmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Bundestagsabgeordneten Schmid und Gerster schauten dem Helfer-Nachwuchs bei einer Übung zu

Die SPD-Bundestagsabgeordneten Nils Schmid und Martin Gerster haben eine Übung der THW-Jugend besucht. Sie wollten wissen, wo die Bundesmittel hingehen – und waren vom Know-how des Nachwuchses beeindruckt.

Die Jugendlichen bauen einen Dreibock, mit dessen Hilfe Menschen aus Schächten oder Gruben gerettet werden. Bei einer Schauübung haben sie bewiesen, dass sie bereits viel können. Foto: Haußmann

KIRCHHEIM. Gerade als Max und Damien die letzten Paletten aufeinandergestapelt haben, winkt Jessica die beiden zu sich herüber. „Moment, Moment“, ruft Oliver Kiedaisch. Der stellvertretende Ortsjugendleiter des THW-Ortsverbandes Kirchheim deutet mit dem Finger auf drei lange Rundhölzer: „Jeder schnappt sich eins.“ Das lassen sich die beiden Jungs nicht zweimal sagen, und im Nu liegt ein Teil des Baumaterials für diesen Übungsabend im Hof. Max, Damien und Jessica gehören zur Jugendgruppe des Kirchheimer THW. Einmal in der Woche treffen sie sich in der Henriettenstraße 88, um zu lernen, was die erwachsenen Einsatzkräfte schon können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Region