Anzeige

Region

Jugendmedienworkshop

03.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Junge Medienmacher und Nachwuchsjournalisten laden die Jugendpresse Deutschland und der Deutsche Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung unter dem Motto „Große Klappe, viel dahinter! – Wahlen, Engagement, Protest – wo fängt Demokratie an?“ für fünf Tag nach Berlin ein. In einem Jugendmedienworkshop vom 24. bis 28. November werden Jugendliche hinter die Kulissen der Berliner Mediendemokratie blicken. Sie begleiten Hauptstadtkorrespondenten, diskutieren mit Politikern und besuchen Plenarsitzungen im Bundestag sowie die Hauptstadtbüros der ARD, Bild und der Süddeutschen Zeitung. Am Ende des Workshops werden die Teilnehmer selbst zu Blattmachern und produzieren ihre eigene Zeitung. Die Nürtinger Bundestagsabgeordneten Rainer Arnold (SPD), Michael Hennrich (CDU) und Uschi Eid (Grüne) unterstützen den Workshop und rufen Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren auf, sich für den Jugendmedienworkshop mit einem selbst verfassten Artikel zu einem der fünf vorgegebenen Themen zu bewerben. Bewerbungsschluss ist der 15. September. Weitere Informationen im Internet unter bundestag.jugendpresse.de.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Anzeige

Region