Anzeige

Region

Jugendliche und Sucht

16.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(la) Der Aktionskreis Suchtprophylaxe des Landratsamts Esslingen bietet am 9. und 10. Februar sowie 1. März wieder die Fortbildung „Move“ an. Sie richtet sich an alle, die haupt- oder ehrenamtlich mit Jugendlichen zu tun haben, wie Mitarbeiter in der Jugendarbeit und Erziehungshilfe, Lehrer sowie Haupt- und Ehrenamtliche in den Vereinen. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich. Aktuelle Zahlen belegten, dass Erfahrungen mit Alkohol, Tabak und illegalen Drogen, wie Cannabis, bei einem Teil der Jugendlichen zum Alltag gehören, so die Veranstalter. Riskant konsumierende Jugendliche definierten sich in der Regel nicht als suchtgefährdet, solange keine schwerwiegenden Probleme aufgetreten sind. In der Fortbildung werden Möglichkeiten aufgezeigt, im Alltag mit jungen Menschen zu diesem Thema ins Gespräch zu kommen. Die Fortbildung findet im Jugendbildungshaus St. Antonius in Wernau statt.

Weitere Informationen, Flyer und Anmeldung über das Landratsamt Esslingen, Koordination Suchtprophylaxe, Christiane Heinze, Telefon (0 70 21) 9 70 43 28 und E-Mail heinze.christiane@lra-es.de.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Anzeige

Region

Die Hoffnung auf mehr Gerechtigkeit

Kurt Beck, der ehemalige Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz, war Gast beim „Politischen Martini“ der Kreis-SPD

Am Sonntagvormittag fand zum ersten Mal der „Politische Martini“ des SPD-Kreisverbandes Esslingen statt. Ehrengast und Festredner der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region