Region

Jetzt doch Halteverbot

10.06.2005, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEMPFLINGEN (zog). Ein Machtwort hat die Verkehrsbehörde des Landratsamtes in Sachen Verkehrssicherheit in der Nürtinger Straße gesprochen. Hier kam es im Einmündungsbereich zur Metzinger Straße und Lindenstraße wegen parkender Fahrzeuge von Kunden der dortigen Metzgerei immer wieder zu erheblichen Behinderungen mit Rückstau. Da dort Fahrzeuge zum Teil auch auf dem Gehweg stehen, sieht die Behörde wegen der eingeschränkten Sicht auf den dortigen Zebrastreifen eine massive Beeinträchtigung und Gefährdung für die Fußgänger. Bei einer Verkehrsschau im April hatte die Polizei deshalb im Einmündungsbereich der K 1231 beidseitig ein eingeschränktes Halteverbot gefordert. Die Gemeinde hatte hingegen die Anordnung eines eingeschränkten Halteverbotes abgelehnt. Nun hat die Verkehrsbehörde Bempflingen überstimmt: Seit kurzem gilt aus Gründen der Verkehrssicherheit in der Nürtinger Straße ab Höhe Haus Nr. 1 in Richtung Lindenstraße ein eingeschränktes Halteverbot.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 47%
des Artikels.

Es fehlen 53%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region