Anzeige

Region

Jeder darf alles fahren – außer Roller

07.06.2011, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit rund 30 Jahren fahren „Die Germanen“ zusammen Motorrad – Kein Hobby, eher eine Lebenseinstellung

WOLFSCHLUGEN. „Die Germanen“ sind tolerant. Ob japanische, italienische oder deutsche Motorräder, ob mit oder ohne Seitenwagen, erlaubt ist, was gefällt. Beim Motorroller jedoch ist Schluss mit der Toleranz. Seit rund 30 Jahren treffen sich die Motorradfreunde mit dem etwas archaisch klingenden Namen in Wolfschlugen. „Mit nationaler Gesinnung haben wir aber nichts am Hut“, stellt Dieter Kittelberger klar. Der Altdorfer ist fast seit der Gründung des Clubs dabei. Entstanden sei der Name bei einer der legendären Diskos im Wolfschlugener „Löwen“. Aus einer Partylaune heraus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Region

Paparazzi-Jagd auf Odysseus

Junge Sänger der Chorwerkstatt entstauben den Klassiker der griechischen Mythologie

Ein Held, der Schlagzeilen macht? Für die jungen Sänger der Chorwerkstatt gibt es da einen, der sogar für die Titelseite taugt: Odysseus. Seinen Abenteuern klopfen die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region