Anzeige

Region

Investitionen in die Panorama-Therme

13.10.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aus der Sitzung des Gemeinderats: Neue Stelen auf dem Friedhof – Kernzeitbetreuung für Schulkinder wird ausgeweitet

Beurens Gemeinderat beschloss in seiner jüngsten Sitzung weitere Investitionen in die Panorama-Therme, befasste sich mit dem Waldbetriebsplan 2012 und stimmte unter anderem für die Aufstellung weiterer Urnenstelen auf dem Friedhof.

BEUREN (wh). Im Zusammenhang mit Hygienemaßnahmen in der Panorama-Therme wurde der Ausbau einer Chlordioxid-Anlage zur Optimierung der Badewasseraufbereitung ausgeschrieben. Nach kurzer Aussprache beschloss der Gemeinderat einstimmig, den Auftrag zum Einbau einer Chlordioxid-Anlage in der Panorama-Therme an die Firma Rosenheimer Wasser- und Schwimmbadtechnik GmbH zum Angebotspreis von rund 92 000 Euro zu vergeben.

Ein Waldbetriebsplan 2012 mit geringem Überschuss

Förster Schuster stellte dem Gemeinderat den Waldbetriebsplan für das Jahr 2012 vor. Nach dem Nutzungs- und Finanzplan fallen durch Holzerlöse insgesamt 28 330 Euro im Gemeindewald an. Diesen Einnahmen stehen Ausgaben für Wegeunterhaltung, Erholungseinrichtungen, Holzernte, Versicherungen, Löhne, Verwaltungskostenanteile der Gemeinde sowie Forstverwaltungskosten in Höhe von 36 500 Euro gegenüber. Dies würde zunächst einen Verlust in Höhe von 8170 Euro bedeuten. Durch den auf den Wald entfallenden Jagdpachtanteil in Höhe von 8500 Euro ergibt sich ein rechnerischer Überschuss für das Jahr 2012 von 330 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Region