Anzeige

Region

Investition in Brandschutz

24.02.2017, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Altenriet verbessert Wasserleitung in die Niederdruckzone – Punktuelle Aufgrabungen

Altenriet investiert in die Verbesserung des Brandschutzes. Dazu werden im Zuge der Erschließungsarbeiten für das Neubaugebiet „Ob der Rainerwiesen“ größere Leitungen verlegt, die die Versorgung der Niederdruckzone verbessern.

ALTENRIET. Eine ganze Reihe von neuen Leitungen und Kanalsanierungen nimmt die Gemeinde in diesem Jahr in Angriff. Dabei macht sich die Gemeinde die anstehende Erschließung des neuen Baugebiets „Ob der Rainerwiesen“ zunutze, um günstigere Preise zu erzielen. Tiefbauingenieur Werner Walter stellte am Dienstagabend die einzelnen Maßnahmen nochmals kurz vor. So wird im Zuge der Erschließung der „Rainerwiesen“ auch in die Kreisstraße eingegriffen. Hier wird auf Höhe des Neubaugebiets die Kreisstraße aufgeweitet, um den Verkehr vor dem Ortseingang herunterzubremsen. Zusätzlich entsteht eine große Mittelinsel, um Fußgängern und Radfahrern die Querung zu erleichtern. Das Baugebiet selbst bekommt durchgehend Gehwege. Der Straßenraum wird mit sogenannten Pflanzaugen gestaltet und der Verkehrsfluss so unterbrochen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Region