Anzeige

Region

In engen Straßen wird es knifflig

12.01.2010, Von Giew Maschajechi — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Einsatz rund um die Uhr: der Räum- und Streudienst des Nürtinger Bauhofs will den Schneemassen Herr werden

Pünktlich zum Wochenende erreichte das Sturmtief „Daisy“ Nürtingen. Die rund 15 Zentimeter Neuschnee sorgten für einen zauberhaften Anblick, aber auch für eine Menge Arbeit bei den Mitarbeitern des Bauhofs. NZ-Mitarbeiter Giew Maschajechi war ab den frühen Morgenstunden mit dem Räumdienst unterwegs.

NÜRTINGEN. In der Nacht zum Samstag hatte es heftig geschneit, doch die Angestellten des Bauhofs waren darauf vorbereitet: Pünktlich um fünf Uhr starteten die beiden großen Räumfahrzeuge und die Traktoren am Bauhof in der Weberstraße um für freie Fahrt zu sorgen.

„Wir haben einen genauen Plan, in dem alle Straßen verzeichnet sind, die wir abfahren müssen“ sagt Sergej Braun, der einen der Schneepflüge fährt. Zunächst seien die wichtigsten Straßen, die Zufahrten zur Feuerwache und zum Rettungsdienst in der Neuffener Straße und die Säerstraße, hinauf zum Krankenhaus an der Reihe.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Region

Kinderheim in Kenia wächst

Im Badilisha Maisha Centre der Bempflingerin Birgit Zimmermann wird Straßenkindern aus Eldoret neue Hoffnung geschenkt

Das Badilisha Maisha Centre (BMC) liegt bei Eldoret in Kenia. In Zusammenarbeit mit dem Bempflinger Verein Eldoret Kids Kenia hat man…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region