Anzeige

Region

In einem Metallveredelungsbetrieb geriet gestern Öl in Brand

25.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zu einem Ölbrand kam es am gestrigen Donnerstagabend gegen 18 Uhr in Frickenhausen. Bei einem Metallveredelungsbetrieb in der Max-Eyth-Straße geriet das Öl in einem Härteofen aus bisher ungeklärter Ursache in Brand. Dieser Brand konnte genau wie ein Fettbrand in der Küche nicht mit Wasser gelöscht werden, daher mussten von der Feuerwehr Pulver und CO2 zum Löschen eingesetzt werden. Durch das schnelle Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden. Die Nachlöscharbeiten waren bei Redaktionsschluss allerdings noch im Gange. Im Einsatz waren die Feuerwehren Frickenhausen, Linsenhofen und Tischardt mit insgesamt 38 Mann sowie die Feuerwehr Nürtingen mit einer Drehleiter und das DRK mit zehn Einsatzkräften. Verletzt wurde bei dem Feuer glücklicherweise niemand, die genaue Schadenshöhe ist bisher nicht zu beziffern. jüp

Region