Anzeige

Region

In die Gutenberger Höhlen

06.06.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Pfarrer Karl Gußmann hat 1889 die Höhlen in Gutenberg entdeckt. Er war eine beeindruckende Persönlichkeit. Er war distanziert, jedoch mit viel Humor und Freude an Späßen. Am Freitag, 8. Juni, 15 Uhr, kann man nun gemeinsam mit Pfarrer Gußmann die Höhlen erkunden und seinen beeindruckenden Beschreibungen der Gutenberger „Zaubergrotten”, die er bereits 1890 in einer Publikation über das „Lenninger Thal” veröffentlicht hat, lauschen. Treffpunkt ist am Eingang der Gutenberger Höhle. Anmeldung bis 7. Juni unter Ortschaftsverwaltung Gutenberg, Hauptstraße 14, 73252 Lenningen, Telefon (0 70 26) 6 09 45, Heike Gössel, E-Mail ov.gutenberg@lenningen.de, www.lenningen.de. Es wird ein Unkostenbeitrag erhoben.

Region

Ausgrabungen zwischen Erkenbrechtsweiler und Grabenstetten

Auf den Feldern zwischen Burrenhof und Grabenstetten wird derzeit fleißig gearbeitet. Studenten der Universitäten Tübingen, Cambridge und Umeå sind gerade dabei, im Rahmen einer Lehrgrabung weitere Spuren der Kelten im Heidengraben zu sichern. Untersucht wird derzeit eine Grabenstruktur, die die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region