Anzeige

Region

In 100 Sekunden Wasser am Strahlrohr

01.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In 100 Sekunden Wasser am Strahlrohr

Erfolgreich haben sich 23 Gruppen der Feuer- wehren aus dem Landkreis Esslingen und dem Umland am Wochenende in Kirchheim der Abnahme der Prüfung zum Feuerwehr-Leistungsabzeichen gestellt. Die 216 Teilnehmer, darunter elf Frauen, konnten am Samstag das begehrte Abzeichen entgegennehmen. Alle Teilnehmer hatten sich zusätzlich zum regulären Übungsdienst darauf vorbereitet. Zunächst galt es für die Gruppen in allen drei Stufen, Bronze, Silber und Gold, einen Löschangriff vorzunehmen. Zur Bekämpfung eines angenommenen Brandes wurden drei Strahlrohre eingesetzt, wobei ein Trupp über eine Steckleiter in ein Obergeschoss einstieg. In den Stufen Silber und Gold hatten die Feuerwehrangehörigen einen Hilfeleistungs-Einsatz zu bewältigen, der wie der Löschangriff in einer vorgegebenen Zeit zu leisten war. Für die höchste Stufe waren von den Gruppenangehörigen noch Fragen zur Brandbekämpfung und Hilfeleistung zu beantworten. Die Leistungsprüfung verfolgten interessierte Zuschauer, nicht nur aus den Reihen der Feuerwehr. Ein großes Lob gab es auch von Kreisbrandmeister Bernhard Dittrich, der den Gruppen das begehrte Abzeichen übergab: „Mit ihrem Einsatz haben die Gruppenmitglieder neben der Teamfähigkeit auch noch mehr bewiesen – sie sind fit im Feuerwehrdienst.“ pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Anzeige

Region