Anzeige

Region

Im Neuffener Tal hat die Weinlese begonnen

16.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am ersten Hauptlesetag am Mittwoch mussten sich die Neuffener Wengerter richtig beeilen. Die Regent- und Dornfelder-Ernte war am Vormittag wegen der unsicheren Wetterlage schnell beendet. Am Donnerstag wurde die Lese wegen des Regens komplett abgesagt. Gestern aber hatte Petrus bestes Wetter parat und die Weingärtner und Erntehelfer gaben richtig Gas. „Heute müssen wir den Ausfall vom Donnerstag reinholen“, sagte Walter Muckenfuß. Gestern wurde Müller-Thurgau gelesen (Bild). Den diesjährigen Ertrag schätzt Muckenfuß eher schwach ein. Der Frost im April ließ viele Triebe erfrieren. In der Neuffener Kelter ist auch Hochbetrieb. Dort organisiert Christine Anhut die Anlieferung der Trauben, die natürlich schnellstmöglich in die Maischebottiche müssen. jh

Region