Anzeige

Region

Im Böhmerwald

07.10.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Die Böhmerwäldler-Gruppe Nürtingen startete jüngst zu einer viertägigen Reise in den Böhmerwald. Erstes Ziel der von Anna Hasenöhrl geleiteten Fahrt war Gutwasser, wo Pfarrer Tomas van Cavrel die Kirche mit Glasaltar, Kreuzweg und Krippe zeigte. Der perfekt deutsch sprechende Pfarrer begleitete die Gruppe auch nach Langendorf, wo ein Gottesdienst gehalten wurde. Danach wurde der Friedhof besucht. Quartier wurde in Schüttenhofen (Susice) genommen.

Am Folgetag fuhr die Gruppe nach Pisek, wo es eine Stadtrundfahrt mit vielen Sehenswürdigkeiten gab. Zum Abendessen spielten zwei Musikanten zum Tanz auf mit deutschen Liedern.

Der nächste Ausflug führte nach Chanovice, wo handwerkliche Kunst und eine Kirche besichtigt wurden. Das einst zerfallene Schloss von Hradek wurde im Juni 2010 nach langjähriger Rekonstruktion wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. In Albretice wurde das Haus von Plotoner Annerl besichtigt, das fast fertig ist. Nach vier schönen Tagen fuhren die Böhmerwäldler wieder nach Hause.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Anzeige

Region