Anzeige

Region

Ihre Begeisterung geben sie gerne weiter

15.09.2018, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ehrenamtspreis Starke Helfer: Erfolgreiche Nachwuchsarbeit dank engagierter junger Übungsleiterinnen

Engagierte, sportliche junge Menschen leben im Neuffener Tal. In Frickenhausen sind es die Rope-Skipper, die beim TSV für wachsendes Interesse an der Trendsportart sorgen. Und in Neuffen sind es vier junge Frauen, die als Übungsleiterinnen beim Turnerbund Neuffen die Turnküken betreuen.

Engagierte Übungsleiterinnen bieten beim TSV Frickenhausen Rope-Skipping an: Tiana Barkleit (hintere Reihe, Zweite von links), Jennifer Wilsdorf (hinten, Zweite von rechts), Sina Barkleit (hinten rechts) und Hanna Höschele (mittlere Reihe, Zweite von rechts, inmitten der Teilnehmerinnen des Rope-Skippings). Auf dem Bild fehlen die Übungsleiterinnen Saskia Dressler und Sophia Schulz.

FRICKENHAUSEN/NEUFFEN. Rope-Skipping ist eine moderne Art des Seilspringens und kommt aus den Vereinigten Staaten. Die Sportart besteht aus vielen Sprüngen mit teilweise akrobatischen Einlagen, die einzeln, mit mehreren Personen und mit einem oder mehreren Seilen ausgeführt werden. Seit 2002 wird die Trendsportart auch beim TSV Frickenhausen mit zunehmendem Interesse angeboten. Heute sind es bereits drei Trainingsgruppen mit über 50 Teilnehmern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Region