Region

Hysterischer als im wahren Leben

25.10.2016, Von Tanja Liebmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im neuen Stück der Laienspielgruppe Ober- und Unteraicher Dorftheater werden neue Familienbande geknüpft

Mit viel Schwung spielte das Ensemble des Ober- und Unteraicher Dorftheaters im Wolfschlüger Rössle. Foto: Liebmann

WOLFSCHLUGEN. Nach gut zehn Jahren ein erfolgreiches Stück erneut auf die Bühne zu bringen? Warum nicht, sagten sich die Mitglieder des Vereins Ober- und Unteraicher Dorftheater. Am Samstag hat das Ensemble mit dem schwäbischen Lustspiel „Dr g’liehene Opa“ im „Rössle“ Premiere gefeiert. Die Zuschauer waren begeistert, der tosende Applaus wollte kaum ein Ende nehmen.

Wieso sich eine Familie einen Opa leihen muss, wie die Oma darauf reagiert und welches Chaos zwei weitere Gäste ins Haus bringen, sei an dieser Stelle nicht verraten. Nur so viel: In dem Drei-Akter werden „Grasdackel“ und „alte Trieler“ beschimpft, „Trottel“ und „Stinker“ angeschrien, echte und vermeintliche Gattinnen geküsst sowie weibliche Wesen namens „Schneckle“ und „Schatzemuggele“ bezirzt. Die Zuschauer dürfen sich auf lustige, dramatische und derbe Szenen freuen – und staunen, wie ulkig manche Darsteller ihr Gesicht verziehen und ihre Stimme in ungeahnte Höhen und Tiefen bringen können.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 47%
des Artikels.

Es fehlen 53%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Kahl verabschiedet

Gemeinderat der Selbstständigen gibt nach 22 Jahren sein Amt auf

UNTERENSINGEN (bg). Am Montag vollzog sich ein Wechsel am Unterensinger Ratstisch: Hans Ulrich Kahl, einer der dienstältesten Gemeinderäte, möchte die Schwerpunkte in seinem Leben neu setzen und scheidet…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region