Anzeige

Region

Höhere Zuschüsse für Musikschüler

04.07.2018, Von Katja Eisenhardt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Förderung der Kommune steigt ab 2019 auf 120 Euro an – Ohne Erhöhung knabbert Musikschule an hohem Fehlbetrag

Bempflingen beschließt, die Zuschüsse für die Musikschule zu erhöhen. Fotomontage: Kohler

BEMPFLINGEN. Ab 2019 erhöht die Gemeinde Bempflingen ihre kommunalen Zuschüsse für die musikalische Bildung in der Musikschule Neckartailfingen um 20 Euro auf dann 120 Euro pro Schüler und Jahr. Dabei geht es um die Förderung der Jugendlichen. Zusätzlich wird dieser neue Betrag künftig auch mit der Musikschule Metzingen abgerechnet.

Dem Vorhaben, das auf einem Antrag der Musikschule Neckartailfingen als Einrichtung im Gemeindeverwaltungsverbands Neckartenzlingen und Aichtal gründet, hat der Gemeinderat einstimmig grünes Licht gegeben.

Bislang lag die Förderung der Gemeinden Altdorf, Altenriet, Bempflingen, Neckartenzlingen, Schlaitdorf sowie der Stadt Aichtal bei 100 Euro je Musikschüler. Allein Neckartailfingen bezahlt als Standortgemeinde der Musikschule bisher 165 Euro an Fördergeldern pro Musikschüler. Letztmalig gab es im Jahr 2002 im Zuge der Umstellung auf den Euro eine Anpassung der Fördergelder – damals von 180 DM (92,93 Euro) auf dann 100 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Anzeige

Region