Anzeige

Region

Höflinger wieder ins Amt eingesetzt

16.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am vergangenen Freitag wurde die wiedergewählte Walddorfhäslacher Bürgermeisterin Silke Höflinger im Rahmen einer offenen Gemeinderatssitzung erneut in ihr Amt eingesetzt. Als einzige Kandidatin wurde Höflinger mit 88,9 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt. Die Einsetzung wurde vom stellvertretenden Bürgermeister Werner Böttler vorgenommen (Bild). Rund 300 Gäste verfolgten die Zeremonie in der Gemeindehalle. Dass es ein gelungener Festakt wurde, war den kurzen, teilweise auch amüsanten Reden aller Beteiligten zu verdanken. So meinte der Reutlinger Landrat Thomas Reumann, dass Höflinger mit knapp 90 Prozent großen Rückhalt für die neuen Herausforderungen erfahren habe. Höflinger machte in ihrer kämpferischen Dankesrede klar, dass sie ihre volle Kraft für Walddorfhäslach und dessen Bürger einsetzen werde. Die musikalischen Beiträge des Musikvereins Walddorfhäslach, ein Saxophon-Ensemble und Gesangsbeiträge des Liederkranzes Walddorf umrahmten die Feierlichkeit. Die Stadtplanungsentwürfe für die Ortskernsanierung Walddorf wurden im Anschluss an die Amtseinsetzung von Professor Winfried Engels, ehemaliger Baubürgermeister der Stadt Reutlingen, erläutert. Er stellte als begleitender Betreuer des Wettbewerbes und als Jurymitglied die einzelnen Entwürfe vor. ha


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Anzeige

Region