Anzeige

Region

Höchstnote beim Wertungskonzert

07.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Orchester des Musikvereins Wolfschlugen unter der Leitung von Paul Jacot stellte sich am 24. Juli beim Wertungsspiel in Ebersbach/Fils einer Fachjury, um die musikalischen Ziele und das hohe Niveau überprüfen zu lassen. Dabei traten die Musiker in der Leistungskategorie der Oberstufe an. Dank der konsequenten Vorbereitung durch Paul Jacot in den vergangenen Monaten fuhren die Musiker bestens vorbereitet und motiviert nach Ebersbach. Zuerst präsentierten sie das Pflichtstück „Second Suite“ von Gustav Holst. Danach folgte das Selbstwahlstück „Nostradamus“ von Otto M. Schwarz. Zur Freude aller Beteiligten wurde der Musikverein Wolfschlugen mit dem Prädikat „hervorragend“, der Höchstnote, ausgezeichnet. Hierauf dürfen Musiker und Dirigent gleichermaßen stolz sein. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Anzeige

Region