Anzeige

Region

Hochschule erhält Anbau

28.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Spatenstich von Rektor Ziegler kurz vor Ende seiner Amtszeit

Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt bekommt auf dem Campus in der Braike einen Anbau. Die Modellwerkstatt soll vom Jungborn in die geplanten Räume umziehen.

Doch noch ein Spatenstich: Professor Dr. Werner Ziegler, Baudirektorin Evelyn Bloss und Professor Dr. Siegfried Gaß geben das Startsignal für den Anbau an das Kollegiengebäude IV auf dem Hochschul-Campus Braike. Foto: Schmücker

NÜRTINGEN (hfwu). In den letzten Tagen seiner Amtszeit erfüllte sich Professor Dr. Werner Ziegler, Rektor der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU), noch einen Wunsch: den Spatenstich für ein neues Hochschulgebäude.

Zwar werden erst im Frühjahr die Bagger anrollen, aber zumindest erhielt die Hochschule nun die Baugenehmigung und vor allem die endgültige Finanzierungsszusage, damit auf dem Campus Braike ein Anbau entstehen kann. 950 000 Euro sollen in den Anbau fließen, der vor allem die Modellbauwerkstatt und andere Lehrräume für die planerischen Studiengänge der HfWU beherbergen soll.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Anzeige

Region