Region

Hoch hinaus zur Zapfenernte

17.02.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Denkendorf werden Lärchen beerntet ? Forstliches Saatgut unterliegt strengen Kontrollen

Mitten im Winter ist derzeit im Forstamt Esslingen eine ganz besondere Ernte im Gange: Hoch oben in den Baumwipfeln erntet Zapfenpflücker Thomas Bellgardt Lärchenzapfen. Aus einem Baumbestand nahe Denkendorf wird hochwertiges Saatgut zur Aufzucht von jungen Lärchen gewonnen.

DENKENDORF (pm). Der Denkendorfer Förster Albrecht Schöllkopf schaut bei dem Erntebestand regelmäßig vorbei, denn die Ernte von forstlichem Vermehrungsgut ist einer sehr strengen Kontrolle unterworfen. Die Europäische Lärche ist 2012 zum Baum des Jahres ausgerufen worden.

Die Zapfenernte duldet heuer keinen Aufschub mehr, denn die Samenreife ist durch den sehr trockenen November weit fortgeschritten, wie Thomas Bellgardt mit einem Schnitt quer durch einen Zapfen darlegt. Der Zapfenpflücker muss in seinem Beruf täglich hoch hinaus. Seine gewöhnliche „Arbeitshöhe“ liegt bei der Beerntung von Nadelbäumen bei rund 40 Metern. Ausgerüstet und angeseilt wie ein Bergsteiger klettert er in luftiger Höhe in den Baumkronen herum.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 26%
des Artikels.

Es fehlen 74%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region