Anzeige

Region

Hinweise für Verkehrsentwicklung

03.03.2005, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Planungs- und Umweltausschuss beschließt ersten Schritt für ein Gesamtkonzept

NÜRTINGEN. Den ersten Schritt zu einem Verkehrsentwicklungsplan machte der Planungs- und Umweltausschuss des Nürtinger Gemeinderats am Dienstagabend. Für rund 45 000 Euro wurde das Planungsbüro SSP Stuttgart beauftragt.

Das Büro war bereits in mehreren deutschen Großstädten aktiv, in Nürtingen bisher allerdings noch nicht. Gerade das macht neben den Referenzen des Büros für Oberbürgermeister Otmar Heirich den Charme aus: „Ein Blick von außen hat schon des Öfteren Betriebsblindheit vorgebeugt.“

Das Büro muss freilich nicht bei null beginnen. „Die Planer können auf eine Fülle von Daten aus früheren Erhebungen zurückgreifen, sowohl aus unseren eigenen wie aus externen Untersuchungen“, versicherte Tiefbauamtsleiter Ulrich Joos. Er betonte auch, dass es sich nicht, wie irrtümlich häufig geäußert, um einen Generalverkehrsplan handle, wie er für Nürtingen in den 80er Jahren angefertigt wurde. Vielmehr soll es um ein Konzept für die Zukunft gehen, das umfassend Anbieter und Nutzer aller Verkehrsmittel erfasst und daraus Entscheidungshilfen für künftige Beschlüsse entwickelt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 30%
des Artikels.

Es fehlen 70%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region