Region

Hilfe für überlastete Eltern

09.03.2013, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„PojuFa“ im Kreis Esslingen ein zertifiziertes Erfolgsmodell – nun Ausbau durch Bundesprogramm

Das Kindeswohl im Auge zu behalten und überforderte Eltern zu unterstützen, ist Ziel von „ProjuFa“, den frühen Beratungs- und Hilfeangeboten für junge Familien im Kreis Esslingen. Nun wird ein ähnliches Programm bundesweit aufgelegt. Edmund Feth, der Leiter des Amtes für Soziale Dienste, dazu: „Wir waren früh dran, der Mehraufwand ist bereits gedeckt.“

Ein ausdauernd schreiendes Kind kann junge, unerfahrene Eltern leicht an ihre Grenzen bringen. Foto: Fotolia

Nicht zuletzt die bundesweite Diskussion um Fälle von Misshandlungen und Tötungen forderten die zuständigen Behörden, verstärkte Anstrengungen zum Schutz von Kindern zu unternehmen. Das nun auf der Grundlage des Kinderschutzgesetzes aufgelegte Programm der Bundesregierung trägt den Titel „Netzwerke frühe Hilfen und Familienhebammen“. Dafür gibt es Fördermittel des Bundes für den Zeitraum von 2012 bis 2014. Für das Jahr 2012 bewilligte der Kommunalverband für Jugend und Soziales dem Landkreis 150 000 Euro an Fördermitteln, die Bescheide für dieses und nächstes Jahr stehen noch aus.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 28%
des Artikels.

Es fehlen 72%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

„Feuer frei“ für die Flammenden Sterne

Vom 18. bis 20. August sind die besten Pyrotechniker der Welt in Ostfildern – 40 000 Zuschauer werden erwartet

OSTFILDERN (pm). Am kommenden Wochenende wird Ostfildern zum 15. Mal Schauplatz für einen der größten Feuerwerks-Wettbewerbe Europas: Die Flammenden Sterne.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region