Anzeige

Region

Herbert Krüger will in den Landtag

09.12.2015, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Neckartenzlinger Bürgermeister kandidiert für die AfD-Abspaltung Alfa in Geislingen und Heidenheim

Ein Paukenschlag folgt auf den anderen: Zunächst gab Neckartenzlingens Bürgermeister Herbert Krüger seinen Austritt aus der SPD bekannt. Nun wird bekannt, dass er für jemand anderen antritt: Für die AfD-Abspaltung Alfa, in der sich die Anhänger des Parteigründers Bernd Lucke versammeln, will er in den Landtag.

Kaum raus aus der SPD und nun schon unter der Alfa-Facebook-Prominenz: Herbert Krüger.

Voller Stolz präsentierte der Alfa-Landesverband Baden-Württemberg auf seiner Facebook-Seite gestern zwei Fotos von einer „Landespressekonferenz“ in Stuttgart, die Landesvorsitzender Bernd Kölmel, selbst „Kandidat in Rasatt und Tuttlingen“ (so der Originaltext) zuerst gepostet hatte. Auf dem ersten ganz rechts: „Herbert Krüger, ehemaliges SPD-Mitglied, Bürgermeister in Neckartenzlingen, Schwerpunkt Kommunalpolitik, Kandidat im WK Geislingen und Heidenheim“, wie es in der Bildbeschreibung heißt.

Mit von der Konferenz-Partie: Anna Schupeck, die frühere Kreissprecherin der AfD, die nun für die Abspaltung im Wahlkreis Kirchheim (zu dem auch Wendlingen gehört) antritt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 21%
des Artikels.

Es fehlen 79%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region