Anzeige

Region

Heiraten im Freilichtmuseum

16.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aber der kommenden Saison sind standesamtliche Trauungen möglich

BEUREN (la). In der Museumssaison 2018 wird es erstmals möglich sein, sich im Freilichtmuseum Beuren standesamtlich trauen zu lassen. Möglich macht das die Gemeinde Beuren. In einer zweijährigen Testphase stehen insgesamt acht Termine für Trauungen durch das Standesamt der Gemeinde Beuren im Freilichtmuseum Beuren zur Verfügung. „Es freut uns außerordentlich, dass die Gemeinde Beuren den Hopfensaal im Bauernschloss aus Öschelbronn als Trauzimmer gewidmet hat und wir im Jahr 2018 die ersten Paare zur standesamtlichen Trauung bei uns begrüßen dürfen“, so Museumsleiterin Steffi Cornelius zum neuen Angebot.

Die standesamtlichen Trauungen finden im Museumsjahr 2018 freitags um 11 Uhr statt. Der erste Termin ist der 18. Mai, gefolgt vom 8. Juni. Erfreulicherweise liegen dem Standesamt Beuren bereits Reservierungen für diese beiden Termine vor. Nach den Sommerferien stehen dann der 14. September und der 12. Oktober als Trautermine zur Verfügung. 2019 sind folgende Termine buchbar: 17. Mai, 28. Juni, 19. Juli und 20. September.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Anzeige

Region

Ein wunderbarer Musicalabend

Fast 500 Abonnenten erlebten mit ihrer Heimatzeitung die Aufführung „Anastasia“

„Ein wunderbarer Abend“, „echt schön“, „hat uns sehr gut gefallen“ – unsere Leserinnen und Leser waren am Ende restlos begeistert vom Musical selbst und der Organisation…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region