Anzeige

Region

Heimatabend kam an

27.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Besucher genossen vielfältiges Programm der Vereine

Voll besetzt war das Festzelt beim Heimatabend am Sonntag, der anlässlich der 700-Jahrfeier in Frickenhausen stattfand. Die Vereine der Gemeinde präsentierten ein buntes Programm.

FRICKENHAUSEN (ck). Nachdem sich Bürgermeister Simon Blessing für den gelungenen Festumzug bei allen Vereinen und allen ehrenamtlichen Mitarbeitern bedankt hatte, war das „Frickenhäuser Lied“, gesungen von Michael Merk und Markus Michalik, der Auftakt zur Veranstaltung.

Viel Beifall bekam das Prominenten- Torwandschießen des 1. FC Frickenhausen, bei dem auch Bürgermeister Blessing, Hauptamtsleiter Gerhard Franke sowie der katholische und evangelische Pfarrer, Amseln Jopp und Wilfried Scheurer, teilnahmen. Unter Leitung von Werner Schmid vom Turn- und Sportverein gab es ein Wettschießen zwischen Rathaus und Geistlichkeit, dabei sprangen 600 Euro für die Kindergärten der Gemeinden Frickenhausen, Linsenhofen und Tischardt heraus, gespendet von der Volksbank Hohenneuffen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Region