Anzeige

Region

Harte Kämpfe im menschlichen Tischkicker

08.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kürzlich fand das von der Gemeindeverwaltung Beuren organisierte zweite Menschen-Kicker-Turnier statt. Bei diesem außergewöhnlichen Fußballturnier, an dem vier Kindermannschaften und 24 Vereine und Gruppierungen aus Beuren teilnahmen, waren die zwölf Spieler wie beim kleinen Vorbild an Stangen fixiert und konnten sich somit nur gemeinsam mit ihren Nebenleuten seitlich bewegen. Die einzelnen Mannschaften wurden von den zahlreichen Fans, die sich rund um das Spielfeld postiert hatten, zu teilweise akrobatischen Einsätzen angetrieben. Die Schiedsrichter mussten im Verlauf des Turniers das Spiel immer wieder unterbrechen, um die teilweise harten Kämpfe um den Ball zu unterbinden. Diesen Kämpfen hielten die Bälle nicht lange stand – an den beiden Turniertagen wurden neun Bälle „zerfetzt“. Rechtzeitig zum Halbfinale gesellte sich der Fußballprofi Christian Gentner zu den Zuschauern. Gemeinsam mit Bürgermeister Erich Hartmann gratulierte er der Mannschaft „Wirtshaus zum Mönchle“ zum vierten Platz. Den dritten Platz erzielte die Mannschaft „Imperator Ilos Füchse“, den zweiten Platz erreichte die Mannschaft „Keller“ und den ersten Platz erkämpfte sich die Mannschaft „Aktive meets Balkonbruddler“. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Anzeige

Region