Anzeige

Region

Haben Gespräch gesucht

20.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gerhard Jakob, Neckartenzlingen. Zu den Artikeln Gemeinderat sagt Nein zum Golfplatzausbau und Fühlen uns nicht fair bewertet vom 14. Februar. Wir werden nicht nachkarten, hatten sich die Aktiven der Initiative Rettet den Rainerwald vorgenommen. Jedoch, muss man sich vom naturschutzpolitischen Gegner an der persönlichen Ehre herumkratzen lassen, nur weil der ein schlechter Verlierer ist? Mitnichten! Wir müssen also doch ein bisschen nachkarten.

Die Mittel, so schreibt die Nürtinger Zeitung, mit denen die Kampagne geführt worden war, insbesondere die Angriffe gegen die Person von Bürgermeister Krüger, seien ihm auf die Galle geschlagen. Hierzu ist zu sagen, dass niemand aus dem Kreis der Initiative jemals die Person von Herrn Krüger angegriffen hat. Was wir gemacht haben war, die abstrusen Vorstellungen Krügers von der ökologischen Hochform eines Waldes, indem man ein Viertel davon einfach wegputzt, zurechtzurücken. Und weil wir offensichtlich den Rainerwald viel besser kennen als Herr Krüger, seine Bestockung, sein Alter und die Tiere, die in ihm leben, haben wir mit allen demokratischen Mitteln für seine Erhaltung in der Öffentlichkeit gekämpft und uns auf die Schutzbestimmungen verschiedener Gesetze berufen. Das mangelnde Niveau, das Krüger während der Diskussion beklagte, hat er seiner Taktik zuzuschreiben, unsere stichhaltigen Argumente einfach zu ignorieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Anzeige

Region

Aichtal fest in Narrenhand

Fünfter Fasnetsumzug der Täleshexen Aichtal

AICHTAL (tab). Zum fünften Mal veranstalteten die Täleshexen Aichtal ihren Fasnetsumzug. Rund 3400 Hästräger in 126 Gruppen ließen sich vom regnerischen Wetter nicht abschrecken und gingen an den Start. Zum ersten Mal mit…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region