Region

„Hab mich in Beuren immer wohlgefühlt“

11.04.2015, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beurens Bürgermeister Erich Hartmann kündigt seinen Abschied an – und blickt voller Zufriedenheit auf 32 Jahre im Amt zurück

Beuren muss sich nach einem neuen Chef im Rathaus und in der Kurverwaltung umschauen: Bürgermeister und Kurdirektor Erich Hartmann möchte nach 32 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Am 4. Oktober sollen die Bürger zur Wahlurne gerufen werden, ein eventueller zweiter Wahlgang drei Wochen später stattfinden.

Die tolle Entwicklung der Panorama-Therme wird für immer mit seinem Namen verbunden sein: Beurens Bürgermeister Erich Hartmann hat seinen Abschied angekündigt. Foto: Holzwarth

BEUREN. Im Gespräch mit unserer Zeitung blickt er zurück und nach vorne.

Beuren ohne Erich Hartmann – eigentlich unvorstellbar. Warum muss man sich dennoch an den Gedanken gewöhnen?

Das war eine Entscheidung aus Vernunft und Verantwortung. Wäre sie vom Herzen oder aus dem Bauch getroffen worden, wäre sie sicher anders ausgefallen.

Sie werden dieses Jahr 60 – bedeutet das einen Einschnitt für Sie?

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 11%
des Artikels.

Es fehlen 89%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region