Anzeige

Region

Grundschulen im Täle ermittelten „Skitty-Pokal“-Sieger

04.02.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Wer ohne Sturz ins Ziel kommt, hat gute Chancen auf den Sieg“, sagte Rolf Trost gestern Nachmittag schmunzelnd. Der Organisator des Snowbob-Rennens um den DSV „Skitty-Pokal“ 2011 hatte die Schüler der Neuffener, Beurener und Kohlberger Grundschulen bereits zum sechsten Mal an den Neuffener Lettenberg eingeladen, um die Besten auf dem Snowbob zu ermitteln. Trotz Regens waren viele gekommen und Stürze gab’s reichlich. Wer die Kuppe in der unteren Hälfte der Rennstrecke unterschätzte, landete schon mal recht unsanft im Schnee. Verletzungen gab’s Gott sei Dank keine, nur die Zeit auf der Stoppuhr lief auch beim Sturz gnadenlos weiter. Ausgerichtet wurde das beliebte Rennen von der Kooperation Schule/Verein zwischen dem TB Neuffen und dem Projektteam Schneesport der Grund- und Hauptschule Neuffen. Bei den Mädchen hatte Julia Buchfink aus Kohlberg die Nase vorn, den Wettbewerb bei den Jungs entschied Luca Riske aus Neuffen für sich. jh


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Anzeige

Region

Die Kirche im Dorf gelassen

Die Pfarrer Peter Schaal-Ahlers und Søren Schwesig sorgen als „Die Vorletzten“ für herzhaftes Gelächter in Altdorf

Bei den Altdorfer Tagen traten am Mittwoch in der Gemeindehalle zwei Pfarrer mit einem ungewöhnlichen Programm auf. Statt Andachten gab es…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region